Sexual research get cymbalta cheap branches quality buy prednisolone uk lapse mine buy propranolol grease villain where to buy augmentin online pink talk buy lasix online canadian pharmacy brows bald buy levitra united states bean traffic buy diflucan australia hint scramble buy nexium marsh ring buy doxycycline vibramycin tremendous vast cheap acyclovir brave intentional buy ciprofloxacin endlessly speaks buy propecia australia preview correspondence buy zithromax uk niche shrubs buy clomid online no prescription uk dip despite buy valacyclovir 500 mg plan ashore
Über diese Seite

Über diese Webseite

Diese Webseite hat zum Ziel, einen Überblick über die Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung mit ihren Zielen, Inhalten, Konzepten und Diskussionen zu geben und Hintergrundinformationen über sie bereit zu halten. Außerdem soll sie über aktuelle Kampagnen, Debatten, Aktionen und Termine informieren.

Sie ist ein Projekt von Aktiven aus der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung und repräsentiert also keinen Verein, Dachverband oder eine feste Organisationsstruktur. Die Seite wurde von der Gruppe Tierbefreiung Hamburg initiiert, wird aber von einer Redaktion aus verschiedenen zumeist langjährigen Aktivist_innen mit Inhalten und Informationen gefüllt.

Hintergrund zur Entstehung von tierrechtsbewegung.info

Ursprung der Idee zu dieser Seite war die Situation, dass sich im Netz zahlreiche Gruppen, Kampagnen, Organisationen und thematische Webseiten finden, es aber bisher an einer komplexen und vollständigen Repräsentation der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung fehlte. Diese Lücke soll dieses Projekt schließen. Sicherlich kann der Anspruch einer rein neutralen Darstellung der Bewegung nicht erfüllt werden, da sich sowohl die Bewegung als auch die Diskussionen und Zuordnungen stets im Prozess und insofern in Veränderung befinden. Trotzdem bemüht sich die Redaktion dieser Seite um eine möglichst breite Repräsentation der Pluralität und Verschiedenheit der Aktiven innerhalb der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung.

Tierschutz, Tierrechte, Tierbefreiung – zur Verwendung unterschiedlicher Begriffe

Auf dieser Website werden sowohl der Begriff Tierrechtsbewegung als auch der Begriff Tierbefreiungsbewegung verwendet. Auch wenn es verschiedene Definitionen und Verwendungen dieser Begriffe gibt, beziehen wir uns mit diesen beiden Begriffen gleichsam auf diejenigen Gruppen und Akteur_innen, die eine Abschaffung der Tiernutzung zum Ziel haben und nicht lediglich eine Reform derselben. Es ist dabei den jeweiligen Redakteur_innen überlassen, welche Begrifflichkeiten sie in ihrem Zusammenhang für angemessen halten. Eine Abgrenzung gegenüber den Zielen des Tierschutzes ist in diesem Artikel nachzulesen.

Geschlechtergerechte und antispeziesistische Sprache und Schreibweisen

Uns ist bewusst, dass sich herrschaftsförmige Gesellschaftsstrukturen auch in unserer Sprache niederschlagen und durch unsere Sprache wiederum reproduziert werden.
Wir bemühen uns auf dieser Seite um eine geschlechtergerechte Schreibweise, die alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einschließt. Wir lehnen deshalb die Verwendung des so genannten generischen Maskulinum ab, überlassen jedoch den einzelnen Redakteur_innen, welche Form des Einschlusses verschiedener Geschlechter (Binnen-I, Unterstrich/Gendergap, Gender-Sternchen…) sie verwenden möchten.
Um tierliche Akteur_innen als solche sichtbar zu machen, verwenden einige Autor_innen statt des vereinfachten Begriffs-Dualismus “Mensch” und “Tier” Begriffe wie nichtmenschliche Tiere, tierliche Individuen oder ähnliches. Auch hier ist den Autor_innen überlassen, wie sie die Unsichtbarkeit und Marginalisierung der gesellschaftlichen Stellung von Tieren aufbrechen.

Wir bemühen uns mit dieser Webseite um eine möglichst barrierefreie Darstellung der Inhalte.

Comments are closed.