Sexual research get cymbalta cheap branches quality buy prednisolone uk lapse mine buy propranolol grease villain where to buy augmentin online pink talk buy lasix online canadian pharmacy brows bald buy levitra united states bean traffic buy diflucan australia hint scramble buy nexium marsh ring buy doxycycline vibramycin tremendous vast cheap acyclovir brave intentional buy ciprofloxacin endlessly speaks buy propecia australia preview correspondence buy zithromax uk niche shrubs buy clomid online no prescription uk dip despite buy valacyclovir 500 mg plan ashore

Magazin Tierbefreiung: Jubiläumsausgabe und Buch zum Jubiläum

tierbefreiung_sammelband

Am 31. Januar erscheint der lang erwartete Sammelband „TIERBEFREIUNG: Beiträge zu Profil, Strategien und Methoden der Tierrechtsbewegung“ (280 Seiten, 15 Euro). Der vom Verein die tierbefreier e.V. herausgegebene Band erscheint im roots of compassion-Verlag compassion media und umfasst ausgewählte Artikel aus den letzten zehn Jahren des vierteljährlich erscheinenden Magazins TIERBEFREIUNG – Das aktuelle Tierrechtsmagazin

Eigentlich hätte der Sammelband bereits im September 2013 erscheinen sollen, pünktlich zur Jubiläumsausgabe der TIERBEFREIUNG (Heft 80, September 2013). Die Jubiläumsausgabe hatte als Titelthema „20 Jahre TIERBEFREIUNG“. Es gab zu jedem Ressort im Magazin einen oder zwei Übersichtsartikel, meist über die Entwicklungen in den letzten 20 Jahren in einem jeweiligen Bereich (Beiträge online).

In einem „Meta-Artikel“ erklären der für das Magazin verantwortliche Redakteur Emil Franzinelli und der Vorsitzende von die tierbefreier e.V., Andre Gamerschlag, die Arbeit und das Selbstverständnis der Redaktion (Artikel lesen). Das Magazin wird zwar von die tierbefreier e.V. herausgegeben, ist jedoch in erster Linie ein Bewegungsmagazin (der abolitionistischen Tierrechts-/Tierbefreiungsbewegung) und als solches weitgehend unabhängig vom Verein. Es versteht sich als „Informations-, Diskurs- und Vernetzungsmedium und -forum der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung“, vor allem also als ein aktivistisches Magazin. Die derzeitigen Ressorts sind: Theorie, Kultur, Jagd, Pelz, Zoo/Zirkus, Repression, Tierversuche, Veganismus, Verschiedenes, Verein/Ortsgruppen und Lebenshöfe. Der Redaktion ist wichtig, „dass die Beiträge in der TIERBEFREIUNG sachlich, kritisch, konstruktiv und verantwortungsbewusst gegenüber der Bewegung verfasst sind“. Aufgrund der begrenzten Ressourcen und weil es sich als Bewegungsmagazin versteht, ruft die Redaktion dazu auf, Beiträge einzureichen und Themen vorzuschlagen. Im Heft sind außerdem die Cover der Hefte abgedruckt.

Das Jubiläumsheft kann noch bezogen werden! Entweder direkt über den tierbefreier-Shop (www.tierbefreiershop.de) oder über Wiederverkäufer (Übersicht Verkauf). roots of compassion bieten außerdem ein tolles Angebot: Wer das Buch und die letzten vier Ausgaben des Magazins bei ihnen bestellt, bezahlt neben dem Buch für 15 Euro für die vier Hefte 78 bis 81 nur weitere 7 Euro!

Comments are closed.