Sexual research get cymbalta cheap branches quality buy prednisolone uk lapse mine buy propranolol grease villain where to buy augmentin online pink talk buy lasix online canadian pharmacy brows bald buy levitra united states bean traffic buy diflucan australia hint scramble buy nexium marsh ring buy doxycycline vibramycin tremendous vast cheap acyclovir brave intentional buy ciprofloxacin endlessly speaks buy propecia australia preview correspondence buy zithromax uk niche shrubs buy clomid online no prescription uk dip despite buy valacyclovir 500 mg plan ashore

Widerstand gegen Schlachthöfe: Camp und Demo bei Wietzen

gruen

Vom 11. bis 16. Juli findet in Balge bei Nienburg ein Aktionscamp gegen Tierfabriken statt. Primäres Ziel des Camps ist der Wiesenhof-Schlachthof in Wietzen. Es wird ein vielfältiges Programm mit Aktionen, Workshops und Vorträgen geben. Zudem findet am 13.07. eine Demonstration in Nienburg und später auch direkt vor dem Schlachthof in Wietzen statt.

Das einwöchige Camp wird von einem Zusammenhang von unabhängigen Umwelt- und Tierbefreiungsaktiven organisiert und richtet sich explizit gegen Schlacht- und Tierfabriken im allgemeinen.  Das Camp soll als Plattform für möglichst vielfältige und kreative Aktionen dienen, um einen langfristigen Druck gegenüber dem Konzern Wiesenhof aufzubauen und ihn zur Schließung der  Schlachtfabrik zu bewegen. Das Camp versteht sich außerdem als selbstorganisierter Raum, deshalb ist jede Hilfe und Unterstützung willkommen, sowohl was die Infrastruktur (kochen, Auf- und Abbau, Fahrservice…) angeht als auch bezüglich der inhaltlichen Ausgestaltung von Workshops oder der Organisation von Aktionen vor Ort.

Hintergrund:

Der Konzern Wiesenhof will bis 2014 seine Schlachtfabrik in Wietzen Kreis Nienburg vergrößern und die Schlachtkapazität von täglich 140 000 Masthähnchen auf bis zu 250 000 Tiere steigern. Doch im September letzten Jahres machten rund 1000 Einwendungen, die beim Gewerbeaufsichtsamt Hannover eingingen, diesem Vorhaben vorerst einen Strich durch die Rechnung, sodass das  Genehmigungsverfahren sich auf unbestimmte Zeit in die Länge zieht. Zudem laufen Klagen von Anwohner_innen beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg.

In Niedersachsen befinden sich gegenwärtig unzählige Mastanlagen im Aufbau, die Schlachtfabriken wie die von Wiesenhof beliefern sollen. Auch die Rothkötter-Schlachtanlage in Wietze bei Celle geriet in den vergangenen Jahren in den Fokus von Protesten. Der Bau wurde durch eine Besetzung erheblich verzögert und zuletzt richteten sich Aktionen vor allem gegen Zulieferbetriebe.

Weitere Informationen:

Webseite zum Camp | Programm | Kampagne “Anti Industry Farm”

Comments are closed.