Sexual research get cymbalta cheap branches quality buy prednisolone uk lapse mine buy propranolol grease villain where to buy augmentin online pink talk buy lasix online canadian pharmacy brows bald buy levitra united states bean traffic buy diflucan australia hint scramble buy nexium marsh ring buy doxycycline vibramycin tremendous vast cheap acyclovir brave intentional buy ciprofloxacin endlessly speaks buy propecia australia preview correspondence buy zithromax uk niche shrubs buy clomid online no prescription uk dip despite buy valacyclovir 500 mg plan ashore

Recherche von Animal Equality deckt traurige Realität im “Schwaben Park” auf

chimp1

Über 10 Monate filmte und fotografierte die Tierrechtsorganisation Animal Equality die Zustände der Schimpansenhaltung im ‘Schwaben Park’, einem Vergnügungspark im baden-würtembergischen Welzheimer Wald. Die dort lebenden Tiere werden seit Jahren in erniedrigenden Shows zur Schau gestellt. Nun wurden die Bilder in einer Recherche veröffentlicht. Animal Equality fordert die sofortige Beendigung der Shows und der Weiterzucht und die Überführung der Tiere in ein nichtkommerzielles Refugium, wo sie frei von Ausbeutung und Nutzung durch den Menschen ihr Leben verbringen können.

Im ‘Schwaben Park’ müssen die jungen Schimpansen die Zuschauer_innen in täglich stattfindenden Shows durch Kunststücke wie Dreirad fahren und Balancieren belustigen. Auch andere Tiere wie Papageien werden hier gefangen gehalten und für Tiershows dressiert und benutzt. Animal Equality kommt nach der monatelangen Recherche zu dem Ergebnis: “Viele der Tiere leiden aufgrund der Bedingungen dort an stereotypen Verhaltensstörungen, die auf psychisches und physisches Leid und Stress hinweisen. Andere haben Wunden an Füssen, Händen und Köpfen oder leiden an Haarausfall, was ein Anzeichen für Selbstverstümmelung sein kann. Auch Furchen auf dem Kopf eines jungen Schimpansen weisen auf zwanghaftes Haareausreissen hin. Dass diese Tiere psychisch so verstört sind, ist laut Experten ihrer Gefangenhaltung und der Tatsache, dass viele der Kinder von Hand aufgezogen werden, zurückzuführen.”

Weitere Informationen: Homepage zur Recherche | Animal Equality

 

 

Comments are closed.